31.08.2016
SWR-Ehrenamtspreis für Bürgerfahrdienst in Kirchen/Sieg

Rund 30 engagierte Bürgerinnen und Bürger bringen sich beim Bürgerfahrdienst der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) ein. Das Archivbild zeigt die Gruppe am Montag, den 16. Juni 2014 vor der Verbandsgemeindeverwaltung. Zuvor hatten sie unter Leitung von Verbandsgemeindebürgermeister Jens Stötzel und Seniorenbeiratsvorsitzenden Helmut Ermert die Weichen für den Bürgerfahrdienst gestellt. Aus dem Team Bürgerbusse Rheinland-Pfalz war Dr. Holger Jansen mit vor Ort und beriet die Aktiven über die nächsten Schritte. Foto: Dr. Holger Jansen/Projektteam Bürgerbusse Rheinland-Pfalz/nexus Große Anerkennung für das Engagement des Bürgerfahrdienstes in der Verbandsgemeinde Kirchen: Das Team unter Leitung von Helmut Ermert (77) gewinnt den Publikumspreis der "SWR Ehrensache 2016". Die Auszeichnung wurde auf dem landesweiten Ehrenamtstag Rheinland-Pfalz in Mayen überreicht. Am Folgetag war Preisträger Helmut Ermert zu Gast in der Landesschau Rheinland-Pfalz und stellte Moderatorin Patricia Küll weitere Details vor. Entstanden ist der Bürgerfahrdienst im Jahr 2014 mit Unterstützung aus dem landesweiten Beratungsprojekt "Bürgerbusse Rheinland-Pfalz". Seit Februar 2015 ist das Fahrzeug regelmäßig in der Verbandsgemeinde Kirchen/Sieg unterwegs.

Die "Ehrensache" des SWR sagt öffentlich Danke und richtet sich nach Angaben des Senders an mehr als 1,5 Millionen Rheinland-Pfälzer, die Jahr für Jahr unentgeltlich in ihrer Freizeit in einem Ehrenamt aktiv sind. Ohne dieses große Engagement würde es auch die Bürgerbusse im Land nicht geben. "Es ist für uns immer wieder positiv zu sehen, wie viele Menschen sich für das Gemeinwesen einbringen", sagt Bürgerbus-Projektleiter Dr. Holger Jansen. So komme die Hilfe vor allem bei den älteren Menschen an. Wege zum Arzt oder zum Einkaufen muss schließlich jeder zurücklegen.

Die Preisträger posieren bei der Veranstaltung in Mayen am Sonntag, den 29. August 2016 für den Fotografen. In der ersten Reihe ganz rechts sitzt Helmut Ermert, in der Mitte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). Grafik (c) Screenshot SWR Seit 2001 zeichnet der SWR gemeinsam mit dem Land Rheinland-Pfalz Menschen für ihren besonderen Einsatz aus. In den Sendungen wie Landesschau und Landesschau aktuell haben Berichte über Engagement immer einen hohen Stellenwert. Weitere Preisträger im Jahr 2016 sind Joy Dutt von der Nachbarschaftshilfe "Die Heinzelmännchen aus Ingelheim", Theresa Noll und Jonathan Sauer vom "Medinetz" Mainz, Stephanie Jungen von "Probare" aus Trier und Shaian, ein interkulturelles Band-Projekt aus Kaiserslautern.

Das Beratungsprojekt "Bürgerbusse Rheinland-Pfalz" unterstützt und berät im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Verbandsgemeinden oder lokale Gruppen und Initiativen – von der ersten Idee bis zum fahrenden Bürgerbus. Seit dem Start des Projekts im Jahr 2010 konnte die Zahl der Bürgerbusse von damals sieben auf inzwischen 42 gesteigert werden.

Lesen Sie hier mehr:
Zur SWR-Seite Ehrensache 2016
Meldung zum Start des Bürgerfahrdienstes vom 3.3.2015