15.12.2014
Neuer Seniorenbus rund um Büchenbeuren und Sohren

Immer dienstags und donnerstags verkehrt in den Ortsgemeinden rund um Büchenbeuren und Sohren ein Seniorenbus. Derzeit werden insgesamt neun Ortsgemeinden im westlichen Teil der Verbandsgemeinde Kirchberg (Hunsrück) bedient. 16 ehrenamtliche Fahrer engagieren sich in dem Projekt. Das Fahrzeug (im Hintergrund) mietet das Seniorenbus-Projekt an den Fahrtagen von einem Altenheim in Sohren. Bild/Montage: Gemeinde Büchenbeuren Immer dienstags und donnerstags verkehrt in den Ortsgemeinden rund um Büchenbeuren und Sohren ein Seniorenbus. Derzeit werden insgesamt neun Ortsgemeinden im westlichen Teil der Verbandsgemeinde Kirchberg (Hunsrück) bedient. Weitere drei haben schon Interesse bekundet. "Die erste Idee für den Seniorenbus liegt nun schon einige Jahre zurück", berichtet Ortsbürgermeister Guido Scherer aus Büchenbeuren. Das frühere Ratsmitglied Werner Busch ließ nicht locker und habe immer wieder gemahnt, dass für die Mobilität der älteren Generation etwas getan werden müsse. Nach vielen Gesprächen erfolgte am 25. November 2014 der Startschuss für den zunächst einjährigen Probebetrieb.

Weiterlesen ...

20.11.2014
Verbandsgemeinderat Wörrstadt für Bürgerbus – Aufruf zur Mitarbeit

Der Bahnhof in Wörrstadt wird ein wichtiges Ziel für einen Bürgerbus sein. Derzeit fährt mindestens jede Stunde ein Zug nach Mainz und Alzey. Das Angebot wird im Dezember 2014 noch ausgeweitet. Die Feinverteilung in die einzelnen Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wörrstadt könnte besser werden. Jetzt geht es um die weitere Planung für einen möglichen Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Wörrstadt. Foto: Dr. Holger Jansen/Projektteam Bürgerbusse Rheinland-Pfalz/nexus Der Verbandsgemeinderat Wörrstadt hat sich in seiner Sitzung am 6. November 2014 einstimmig für einen Bürgerbus ausgesprochen. "Mit dem Votum können wir jetzt die nächsten Schritte gehen", sagt VG-Bürgermeister Markus Conrad. Unterstützt wird die Verwaltung vom Projekt "Bürgerbusse Rheinland-Pfalz". In der Sitzung des VG-Rates präsentierte Projektleiter Dr. Holger Jansen wichtige Informationen zum Bürgerbus. "Wir haben in Rheinland-Pfalz aktuell 24 fahrende Bürgerbusse", sagte Jansen. Jedes Projekt werde individuell auf den lokalen Bedarf angepasst – das gelte jetzt auch für Wörrstadt.

Weiterlesen ...

10.11.2014
Ministerpräsidentin Malu Dreyer informierte sich über Bürgerbusse

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (Bildmitte) informierte sich auf dem Mainzer Schillerplatz über Bürgerbusse in Rheinland-Pfalz. Mit dabei ist Verkehrsminister Roger Lewentz (li.) und der zuständige Referent aus dem Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur Michael Schué (re.). Foto: Dr. Holger Jansen/Projektteam Bürgerbusse Rheinland-Pfalz/nexus

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat sich in Mainz über aktuelle Entwicklungen bei Bürgerbussen in Rheinland-Pfalz informiert. "Ich danke allen Aktiven und freue mich, dass Ihr Engagement den Menschen im ländlichen Raum eine bessere Mobilität bringt", sagte Dreyer. Mit dem Bürgerbus werde Teilhabe in der Gesellschaft unterstützt. "Es ist nicht selbstverständlich, dass Menschen sich in ihrer Freizeit für andere einsetzen", ergänzte Dreyer. Begleitet wurde die Ministerpräsidentin von Verkehrsminister Roger Lewentz (SPD).

Weiterlesen ...

02.10.2014
Bedarf für Bürgerbus in Wörrstadt unstreitig – weiterer Weg noch offen

Der Bahnhof in Wörrstadt wird ein wichtiges Ziel für einen Bürgerbus sein. Derzeit fährt mindestens jede Stunde ein Zug nach Mainz und Alzey. Das Angebot wird im Dezember 2014 ausgeweitet. Aber die Feinverteilung in die einzelnen Ortsgemeinden und den Stadtteil Rommersheim ist ein Thema. Jetzt geht es um die weitere Planung für einen möglichen Bürgerbus in der Stadt Wörrstadt. Der Bedarf, so waren sich die Gäste bei der Mobilitätswerkstatt einig, ist unstreitig. Foto: Dr. Holger Jansen/Projektteam Bürgerbusse Rheinland-Pfalz/nexus In einem waren sich alle Teilnehmer einig: Der Bedarf für einen Bürgerbus in der Stadt Wörrstadt ist vorhanden. Vor allem die Wege zu den Einkaufsmärkten am Stadtrand und die Verbindung zwischen Wörrstadt und dem Stadtteil Rommersheim waren ein großes Thema. Eingeladen zur Mobilitätswerkstatt in die Neubornhalle hatten die Stadt Wörrstadt und das Projekt "Bürgerbusse Rheinland-Pfalz". Als Gast war Ralph Hintz, Beauftragter für den Bürgerbus der Verbandsgemeinde Langenlonsheim, nach Wörrstadt gekommen. Mit dabei der seit Juni 2012 rollende Bürgerbus aus Langenlonsheim. Aus dem zuständigen Ministerium in Mainz war der Referent Michael Schué zu Gast.

Weiterlesen ...

22.09.2014
Einladung zur Mobilitätswerkstatt in Wörrstadt zum Bürgerbus am 25. September 2014

In einer gemeinsamen Arbeitsgruppe kann die Grundlage für einen Bürgerbus gelegt werden. Am Donnerstag, den 25. September 2014 werden Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz, Beauftragter für den Bürgerbus der Verbandsgemeinde Langenlonsheim, in Wörrstadt eine Mobilitätswerkstatt anbieten. Start ist um 17 Uhr in der Neubornhalle in Wörrstadt, Jahnstraße. Foto: Archiv nexusViele ältere Mitbürger sind nicht mehr so mobil wie früher, sie können oder wollen sich nicht mehr mit dem Fahrrad oder im Auto am immer stärker werdenden Verkehr beteiligen. Ein Bürgerbus könnte helfen, Wege zum Arzt oder zum Einkaufen zu bewältigen. Die Stadt Wörrstadt lädt alle zum Thema Bürgerbus Interessierten zu einer Mobilitätswerkstatt am Donnerstag, den 25. September 2014 ab 17 Uhr in die Neubornhalle, Jahnstraße 15, 55286 Wörrstadt ein.

Weiterlesen ...

22.09.2014
Bürgerfahrdienst der Verbandsgemeinde Kirchen: Signale auf Grün

Der Bahnhof in Kirchen und das Krankenhaus werden für den Bürgerbus in Kirchen ein wichtiges Ziel sein. Foto: Dr. Holger Jansen/Projektteam Bürgerbusse Rheinland-Pfalz/nexus Die Signale für den in der Verbandsgemeinde Kirchen geplanten Bürgerfahrdienst stehen auf Grün. Das Fahrzeug wird in dieser Woche bestellt, der Steuerungskreis für das Projekt hat sich nach intensiven Diskussionen für einen Ford Grand C-Max entschieden. "Wenn das Fahrzeug da ist starten wir", sagt Helmut Ermert, Vorsitzender des Seniorenbeirates. Das wird noch in diesem Jahr sein. Verbandsgemeinde-Bürgermeister Jens Stötzel ergänzt: "Die offenen Fragen sind weitgehend geklärt. Wir möchten loslegen, um der älteren Bevölkerung mit eingeschränkter Mobilität Verbesserungen zu bieten."

Weiterlesen ...

02.09.2014
Seit über drei Jahren verlässlich in Betrieb: Einkaufsbus in Nierstein

Der Einkaufsbus der Stadt Nierstein verbindet seit Mai 2011 die Innenstadt mit den umliegenden Einkaufsmärkten. Immer am Montag und am Donnerstag verbindet der Bus mit Fahrer Helmut Sander Nierstein und Schwabsburg mit den Einkaufsmärkten am Stadtrand an der B 420. Foto: Stadt Nierstein Seit über drei Jahren gibt es in der Stadt Nierstein einen Einkaufsbus – und im Mai 2014 wurde ein neues Fahrzeug in Betrieb genommen. Immer montags und donnerstags verbindet der Bus das Stadtzentrum und den Stadtteil Schwabsburg mit den Einkaufsmärkten am Niersteiner Stadtrand. Ehrenamtlicher Fahrer ist Helmut Sander (77). Er fährt eine feste Route, die Nierstein und den Stadtteil Schwabsburg bedient. "Etwa 25 Stammkunden haben wir aus Nierstein, etwa sieben kommen aus Schwabsburg", berichtet der aktive Senior. Die feste Route und verlässliche Treffpunkte – das habe sich mit der Zeit gut bewährt und eingependelt. Das Fahrzeug steht auf dem Bauhof der Stadt und wird dort auch technisch betreut.

Weiterlesen ...