03.03.2010
Präsentation in der Raiffeisenregion

Martin Schiefelbusch vom Institut nexus und dem Projektteam Bürgerbusse Rheinland-Pfalz präsentiert in Flammersfeld Details zum Bürgerbus-Projekt Rheinland-Pfalz. Die Verbandsgemeinde hat sich mit drei Nachbargemeinden zur Raiffeisen-Region zusammengeschlossen. Die Region liegt im ländlich geprägten Wetserwald.In der Raiffeiesen-Region ist Mobilität ein wichtiges Thema. Am 26. Februar 2010 stellte Martin Schiefelbusch mit dem Regionalmanagement verschiedene Ideen vor. In der Diskussion stellte sich heraus, dass es in der Raiffeisen-Region weniger darauf ankommen wird, das vorhandene ÖPNV-Angebot entlang der B 256 zu verbessern, sondern gezielt Fahrangebote von den kleinen Orten hin zu den größeren Orten mit Einkaufs- und Ärzteangebot zu schaffen. Sind Bürgerbusse oder individuelle Mitfahrgelegenheiten über eine besser zu organisierende Nachbarschaftshilfe die beste Lösung? Klar wurde, dass hierfür zunächst der Bedarf (Art und Frequenz) eines den ÖPNV ergänzenden Fahrdienst-Angebotes in der Region geklärt werden muss.

Die vier Verbandsgemeinden Dierdorf, Flammersfeld, Puderbach und Rengsdorf arbeiten seit Sommer 2006 im Regionalmanagement (RM) zusammen. Im RM werden 3 - 5 Jahre lang zusammen mit der Bevölkerung und anderen Akteuren in der Region Entwicklungsprojekte initiiert, organisiert und in der Umsetzungsphase begleitet.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung (pdf)