08.01.2021
Impfzentrum im Kreis Kusel gestartet – erste Bürgerbusfahrten erfolgreich

Der Bürgerbus aus der Verbandsgemeinde Oberes Glantal im Südkreis Kusel steht vor dem Impfzentrum in der ehemaligen Kaserne in Kusel auf dem Windhof. Am 7. Januar 2021, dem ersten Impftag, konnte der erste Fahrgast aus Waldmohr zur ersten Runde der Impfungen gefahren werden. Mit Interesse verfolgte eine Reporterin von Deutschlandradio die Aktion. Foto: Karl-Heinz Schoon/Bürgerbus Oberes Glantal Die Bürgerbusse im Kreis Kusel fahren ab sofort zum Impfzentrum in der ehemaligen Kaserne der Kreisstadt. "Wir freuen uns, dass wir flächendeckend allen Menschen im Kreisgebiet ein Fahrangebot zur Impfung bieten können", sagt Landrat Otto Rubly. Für die Disposition nutzt der Landkreis Bürgerbus Digital – das Planungstool auf Onlinebasis der Agentur Landmobil.

Als Koordinator hat der Landkreis Karl-Heinz Schoon beauftragt. Der 60-Jährige leitet seit 2017 den Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Oberes Glantal. "Die Zielgruppe bei der Impfung ist über 80 – davon nutzen viele die Bürgerbusse im normalen Betrieb", berichtet Schoon. Schnell war klar, dass der Landkreis Kusel mit sechs Fahrzeugen in drei Verbandsgemeinden den Menschen Unterstützung bieten möchte. Zielgruppe sind Personen, die keine andere Fahrmöglichkeit haben. Keine Impfung soll an fehlender Mobilität scheitern.

Für die Planung der Fahrten nutzt der Landkreis Kusel Bürgerbus Digital – das Planungstool auf Onlinebasis der Agentur Landmobil. In den letzten Tagen wurden die 98 Gemeinden mit allen Straßen erfasst. Auch die Annahme des zweiten Impftermins in etwa drei Wochen kann schon jetzt erfolgen. Die Schnittstellen zu den drei Bürgerbusprojekten Oberes Glantal, Kusel-Altenglan und Lauterecken-Wolfstein sind definiert. Damit sind alle Beteiligten auf der sicheren Seite, wenn Impftermine über die Webseite oder die landesweite Telefonnummer vergeben worden sind und vor Ort umgesetzt werden müssen.

Stichwort: Impfzentrum Landkreis Kusel

Für Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Kusel ist auf dem Gelände der ehemaligen Bundeswehr-Kaserne in Kusel das Corona-Impfzentrum entstanden. Am ersten Tag wurden 70 Personen geimpft. Bei Auslastung der zwei Impfstraßen sind bis zu 200 Impfungen pro Tag möglich. Die Infrastruktur in der Halle teilt sich in Wartebereiche, Behandlungs- und Sanitärräume. Anschrift: Haischbachstraße 100, 66869 Kusel.

Webseite zur Terminbuchung in Rheinland-Pfalz:
www.impftermin.rlp.de (externer Link)

Telefon Terminbuchung Impftermin in Rheinland-Pfalz:
Tel. 0800 5758100

Telefon Terminbuchung Fahrt Wohnort im Kreis Kusel zum Impfzentrum Kusel:
Tel. 06381 424450
Montag bis Freitag von 9 – 12 Uhr


Der Bürgerbus aus der Verbandsgemeinde Oberes Glantal im Südkreis Kusel steht vor dem Impfzentrum in der ehemaligen Kaserne in Kusel auf dem Windhof. Am 7. Januar 2021, dem ersten Impftag, konnte der erste Fahrgast aus Waldmohr zur ersten Runde der Impfungen gefahren werden. Mit Interesse verfolgte eine Reporterin von Deutschlandradio die Aktion. Foto: Karl-Heinz Schoon/Bürgerbus Oberes Glantal Der Bürgerbus aus der Verbandsgemeinde Oberes Glantal im Südkreis Kusel steht vor dem Impfzentrum in der ehemaligen Kaserne in Kusel auf dem Windhof. Am 7. Januar 2021, dem ersten Impftag, konnte der erste Fahrgast aus Waldmohr zur ersten Runde der Impfungen gefahren werden. Mit Interesse verfolgte eine Reporterin von Deutschlandradio die Aktion. Foto: Karl-Heinz Schoon/Bürgerbus Oberes Glantal