31.08.2020
Bürgerbus Verbandsgemeinde Wachenheim:
Start am 24. September 2020

Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Wachenhim (Kreis Bad Dürkheim) ist startklar. Zunächst wird ein schon vorhandenes Fahrzeug aus dem Bestand der Verbandsgmeinde eingesetzt. Die inhaltliche Projektentwicklung übernahm das Team der Agentur Landmobil Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz. Foto: Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Die Projektentwicklung für den neuen Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Wachenheim (Kreis Bad Dürkheim) ist auf der Zielgeraden. Erster Fahrtag wird Donnerstag, der 24. September 2020 sein. Am Dienstag, den 22. September 2020 ist erstmals die telefonische Vorbestellung möglich. Ein Fahrzeug steht für den Start bereit. Jetzt geht es um die vielen kleinen Dinge, die zum Start für den Bürgerbus noch bedacht werden müssen.

Der Bürgerbus wird innerhalb der Verbandsgemeinde Wachenheim fahren. Zusätzlich sind Fahrten nach Bad Dürkheim, Fußgönheim und Maxdorf möglich. Alle Fahrgäste werden an der Haustür abgeholt. Einen festen Linienverkehr wird es nicht geben. 14 Aktive stehen hinter dem Projekt. Zunächst wird mit einem schon vorhandenen Fahrzeug, einem Telefontag und einem Fahrtag pro Woche gestartet. Den fachlichen Teil der Projektentwicklung übernahmen im Auftrag der Verbandsgemeinde die Mobilitätsexperten der Agentur Landmobil Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz.

Mit der Schulungsveranstaltung für das Telefonteam am 17. August 2020 im Rathaus in Wachenheim ist die inhaltliche Arbeit weiter vorangekommen. Mit der ersten Fahrt am 24. September 2020 kommt die Verbesserung auch bei den Bürgerinnen und Bürgern der Verbandsgemeinde an. Ein Flyer wird die Haushalte in der Verbandsgemeinde über die Details zum Bürgerbus informieren. Darin wird auch die Telefonnummer zur Vorbestellung enthalten sein.

Lesen Sie auch:
Verbandsgemeinde Wachenheim: Planuingsveranstaltung für den Bürgerbus (Meldung vom 3.1.2020)