09.07.2019
Verbandsgemeinde Westerburg:
Bürgerbus bleibt auf der Tagesordnung

Bei der politischen Informationsveranstaltung am 18. Juni 2019 in Westerburg waren alle politischen Mandatsträgerinnen und Mandatsträger aus Ortsgemeinden, der Stadt Westerburg und der Verbandsgemeinde Wetserburg eingeladen. Von der Agentur Landmobil waren Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz vor Ort, aus Höhr-Grenzhausen war Bürgemeister Thilo Becker zu Gast. Foto: Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Der Bürgerbus bleibt für die Verbandsgemeinde Westerburg auf der Tagesordnung. Bei einer politischen Informationsveranstaltung für alle Mandatsträgerinnen und Mandatsträger aus Verbandsgemeinde und Ortsgemeinden haben Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz von der Agentur Landmobil den Weg zum Bürgerbus präsentiert. Aus der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen war Bürgermeister Thilo Becker zu Gast. Becker stellte Erfahrungen aus knapp zwei Jahren Bürgerbusbetrieb vor.

Die Verbandsgemeinde Westerburg im Westerwald zählt 24 Ortsgemeinden mit zusammen rund 22.000 Einwohnern. Als größter Ort zählt die Stadt Westerburg rund 5.700 Einwohner. Da stellt sich die Frage, wie die Nahmobilität zwischen den kleineren Gemeinden und den größeren Orten verbessert werden kann. Ein Ansatz ist der Bürgerbus. "Wir würden das immer wieder so machen", erklärte Bürgermeister Thilo Becker den Kommunalpolitikern aus dem Westerburger Land. In Höhr-Grenzhausen hatten Verbandsgemeinde und Agentur Landmobil im Jahr 2017 gemeinsam einen Bürgerbus entwickelt, der seit Ende August 2017 fährt. Rund 5.000 Fahrgäste wurden seit dem befördert.

Ein Bürgerbus könnte auch in der Verbandsgemeinde Westerburg umgesetzt werden. Der Rat der Verbandsgemeinde wird sich bei seiner nächsten regulären Sitzung des Hauptausschusses am 20. August 2019 mit dem Thema befassen. Wenn die Politik die Signale auf Grün stellt, könnte das Projekt im Jahr 2020 starten. "Die Informationen haben uns einmal mehr gezeigt, dass der Bürgerbus auch für unsere Verbandsgemeinde ein sinnvoller Weg sein kann", stellt Bürgermeister Gerhard Loos abschließend fest.

Lesen Sie auch:
Bürgerbus Bürgermobil in Höhr-Grenzhausen erfolgreich gestartet (Meldung vom 30. August 2017)