21.01.2019
Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein:
Planungsveranstaltung stellt Weichen für Bürgerbus-Start im April 2019

Das Projekt Bürgerbus für die Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein ist mit der Planungsveranstaltung gut vorangekommen. 40 Personen werden selber aktiv mitarbeiten. Die Verbandsgemeindeverwaltung unterstützt die gesamte Planung. Archivbild: Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Das Projekt Bürgerbus für die Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein ist mit der Planungsveranstaltung gut vorangekommen. 40 Personen werden selber aktiv mitarbeiten. Das Team koordiniert Rolf Suffel. "Das Ehrenamt wissen wir sehr zu schätzen", betonte Bürgermeister Andreas Müller. Den fachlichen Teil des Abends vermittelten die Bürgerbusexperten der Agentur Landmobil den insgesamt rund 50 Gästen. Nach und nach entschieden die Teilnehmer, wie das Betriebskonzept für den neuen Bürgerbus aussehen soll.

Zwei neue Fahrzeuge werden als Bürgerbusse in der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein unterwegs sein. Als Start streben alle Beteiligten die Osterzeit in der zweiten Aprilhälfte 2019 an. "Das ist realistisch", betont Dr. Holger Jansen. Die Zahl der Aktiven reiche auf jeden Fall. Aber bis die beiden Busse unterwegs sein können müsse noch an zahlreiche Details gedacht werden. Die Voraussetzungen für die weitere Arbeit sind jedoch sehr gut. Die Unterstützung aus der Verbandsgemeinde mit Bürgermeister Andreas Müller an der Spitze und Mitarbeiterin Cornelia Linn ist stets gewährleistet.

Die Bürgerbusse werden dienstags und donnerstags fahren. Eine telefonische Vorbestellung wird immer montags und mittwochs möglich sein. Die Telefonzeiten werden jeweils von 15 bis 17 Uhr sein, Fahrzeiten zwischen 8 und 18 Uhr. Die Telefonnummer wird rechtzeitig bekannt gegeben. Das Fahrgebiet umfasst die Fläche der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein. "Aber die Verbandsgemeinde kann flexibel reagieren, wenn sich der Bedarf ändert", betont Dr. Holger Jansen.

Mit den beiden neuen Bürgerbussen in Lauterecken-Wolfstein sind dann alle drei Verbandsgemeinden im Kreis Kusel mit dem selbst betriebenen Fahrdienst versorgt. In der Verbandsgemeinde Oberes Glantal fahren zwei Bürgerbusse schon seit Sommer 2017, in der direkten Nachbar-Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan sind die Fahrzeuge seit Oktober 2018 unterwegs. Der Bürgerbusansatz ist mit der Kreisverwaltung abgestimmt.

Termintipp:
Das nächste Treffen der Bürgerbusgruppe findet am 29. Januar 2019 in Lauterecken statt. Die Schulungsveranstaltung für das Telefonteam folgt am 6. Februar 2019. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Cornelia Linn, Tel. 06382 791206 (montags bis donnerstags vormittags) oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Lesen Sie auch:
Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein: Bürgerbus-Informationsveranstaltung in Lauterecken-Wolfstein erfolgreich (Meldung vom 19.11.2018)