31.10.2018
Verbandsgemeinde Alzey-Land:
Informationsveranstaltung Bürgerbus – Ziel: Angebotsausweitung

Im November 2017 moderierten Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz von der Agentur Landmobil die erfolgreiche Planungsveranstaltung für den Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Alzey-Land. Archivbild: Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Der Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Alzey-Land soll auf weitere Ortsgemeinden erweitert werden. Die Verbandsgemeinde lädt deshalb zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 7. November 2018 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Alzey-Land nach Alzey ein. Angesprochen sind alle Personen, die sich für das Projekt interessieren und sich ehrenamtlich mit einbringen möchten.

Unter dem Motto "Bürger fahren für Bürger" fährt seit dem 6. März 2018 der Bürgerbus in sechs Ortsgemeinden rund um Nieder-Wiesen in der Verbandsgemeinde Alzey-Land. Dieses Angebot soll in Kürze auf die Ortsgemeinden Albig, Bermersheim vor der Höhe, Bornheim, Flonheim und Lonsheim ausgeweitet werden. Die Verbandsgemeinde hat bereits ein Fahrzeug bestellt. Dieses soll natürlich nach Auslieferung schnellstmöglich in Betrieb genommen werden, heißt es auf der Webseite der Verbandsgemeinde.

Wichtigste Aufgabe des Fahrerteams ist es, ältere und mobileingeschränkte Personen mit dem Bürgerbus zu Hause abzuholen, zum gewünschten Ziel zu bringen und anschließend wieder nach Hause zu fahren. Nach der Ausweitung auf die genannten fünf Ortsgemeinden sollen im nächsten Jahr die dann noch fehlenden 13 Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Alzey-Land an den Bürgerbus angebunden werden.

Lesen Sie mehr:
Zur Einladung auf der Webseite der Verbandsgemeinde (externer Link)

Hintergrund: Die Projektentwicklung für den Bürgerbus Alzey-Land

Die Kontakte nach Nieder-Wiesen als impulsgebende Ortsgemeinde in der Verbandsgemeinde Alzey-Land reichen bis in den Herbst 2015 zurück. Ausgangspunkt für die Bürgerbusidee in Nieder-Wiesen war der im Jahr 2015 moderierte Prozess unter dem Motto "Gut Leben im Alter". Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz waren am 30. Mai 2016 in Nieder-Wiesen. Etwa 25 Gäste waren im Gemeindezentrum anwesend. Der Teilnehmerkreis war sehr angetan und wollte ein Bürgerbusprojekt realisieren.

Ein Gespräch in der Verbandsgemeinde Alzey-Land mit Sitz in Alzey stellte am 11. Juli 2016 den Weg dar. Wichtiges Thema war die Verknüpfung mit dem regulären öffentlichen Verkehr. Durch eine Differenzierung bei der Zielgruppe für den Bürgerbus ist eine Konkurrenz zum seit 1994 bestehenden Ruftaxi der Verbandsgemeinde nicht zu erwarten. Nach weiteren Gesprächen beschloss der Verbandsgemeinderat am 24. Oktober 2016, die Bürgerbuspläne zu unterstützen. Die Verbandsgemeinde Alzey-Land wurde in vier Planungsregionen aufgeteilt. Die Verbandsgemeinde übernimmt 80 Prozent der Kosten für das Projekt.

Das Jahr 2017 ging dann mit Beschaffung und Finanzierung des Fahrzeugs über das Programm Leader – der Förderung der Europäischen Union für ländliche Räume – ins Land. Der Vorstand der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Rheinhessen hatte dem Antrag der Verbandsgemeinde zugestimmt. Mit der erfolgreichen Planungsveranstaltung im November 2017 wurden die letzten Hürden genommen. Der Start für den Bürgerbus erfolgte am 6. März 2018. Eine Ausweitung auf weitere Orte war von Beginn an geplant und wird jetzt schrittweise umgesetzt.