25.09.2017
Unkel: Senioren- und Behindertentag mit Bürgerbus-Planungsworkshop

Die Verbandsgemeinde Unkel - hier das Bild von Rathaus und Neubau (links) - unterstützt den Bürgerbus umfassend. Die Umsetzung übernimmt der Senioren- und Behindertenbeirat der Verbandsgemeinde Unkel. Nächster Schritt ist der Planungsworkshop am Samstag, den 14. Oktober 2017 im Bürgerhaus in Unkel-Heister. Foto: Dr. Holger Jansen/Projekt Bürgerbusse Rheinland-Pfalz/Agentur Landmobil Der Senioren- und Behindertenbeirat der Verbandsgemeinde Unkel lädt ein: Am Samstag, den 14. Oktober 2017 findet von 11 bis 17 Uhr der erste Senioren- und Behindertentag der Verbandsgemeinde im Bürgerhaus Unkel-Heister statt. Mit dabei sind Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz von der Agentur Landmobil. Am Vormittag stellen beide das landesweite Beratungsprojekt Bürgerbusprojekt Rheinland-Pfalz vor. Um 15 Uhr startet dann der Planungsworkshop für den neuen Bürgerbus der Verbandsgemeinde Unkel.

Im Bürgerhaus Unkel-Heister wird den Gästen an diesem Oktober-Samstag ein buntes Programm geboten. 18 Gruppen und Initiativen präsentieren sich vor Ort. Der Vorsitzende des Beirates Dieter Borgolte und Verbandsgemeindebürgermeister Karsten Fehr werden die Gäste begrüßen. Danach folgen Vorträge und Präsentationen zur Zukunft der Pflege, zur Landesinitiative "Neue Nachbarschaften – engagiert zusammen leben in Rheinland-Pfalz", zur Palliativmedizin und zum Modelprojekt "Gemeindeschwester plus".

Der Bürgerbusworkshop startet um 15 Uhr. Zielgruppe sind Personen, die sich selbst aktiv beim neuen Bürgerbus der Verbandsgemeinde Unkel mit einbringen möchten. Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz werden jeden einzelnen Punkt für die Bürgerbusplanung mit den Gästen besprechen und so den Rahmen für den Bürgerbus erarbeiten. Ziel ist es, den Bürgerbus im ersten Halbjahr 2018 auf die Straße zu bringen. So wird sich die Nahmobilität innerhalb der Verbandsgemeinde Unkel verbessern.

Die Pläne für den Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Unkel sind seit dem Frühjahr gut vorangekommen. Im April 2017 steckte das Erstgespräch mit dem Senioren- und Behindertenbeirat und der Verwaltung den Rahmen für die weitere Arbeit ab. Der Rat der Verbandsgemeinde votierte am 6. Juli 2017 für den Bürgerbus. Die Informationsveranstaltung am 4. September 2017 stieß auf reges Interesse. Nächste Schritt ist jetzt der Planungsworkshop am 14. Oktober 2017.

Termin: Samstag, 14. Oktober 2017 von 11 – 17 Uhr im Bürgerhaus, 53572 Unkel-Heister, Am Kelter 11.

Hintergrund

Der Senioren- und Behindertenbeirat der Verbandsgemeinde Unkel:

Der im September 2015 gebildete Senioren und Behindertenbeirat der Verbandsgemeinde Unkel nimmt verstärkt die Interessen der älteren und oder behinderten Einwohnerinnen und Einwohner der Verbandsgemeinde Unkel wahr. Er vertritt nahezu ein Drittel der gesamten Einwohnerinnen und Einwohner der Verbandsgemeinde Unkel. Es ist besondere Aufgabe und spezielles Anliegen des Beirates die Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu fördern, Benachteiligungen zu vermeiden bzw. ihnen entgegenzutreten.

Das landesweite Beratungsprojekt Bürgerbusse Rheinland-Pfalz:

Mit dem landesweiten Beratungsprojekt Bürgerbusse Rheinland-Pfalz unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau lokale Gruppen und Verbandsgemeinden mit Interesse am Thema Bürgerbus. Auftragnehmer ist die Agentur Landmobil, als Berater sind Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz im gesamten Land Rheinland-Pfalz unterwegs. Das Projekt wird seit dem Jahr 2010 angeboten. Die Zahl der fahrenden Bürgerbusse konnte in dieser Zeit von sieben auf inzwischen 55 gesteigert werden.