31.08.2016
Freude in Langenlonsheim: 5000. Fahrgast beim Bürgerbus

Helmut Golz (2. von links) ist der 5000. Fahrgast des Bürgerbusses der VG Langenlonsheim. Bürgermeister Michael Cyfka (2. von rechts), der geschäftsleitende Beamte Gerhard Zuck (rechts), seine Stellvertreterin Maria Külzer (links) und der Bürgerbusbeauftragte Ralph Hintz (Mitte) überreichten Golz ein Geschenk. Foto: VG Langenlonsheim Freude in der Verbandsgemeinde Langenlonsheim: Nach gut vier Jahren konnte der Bürgerbus den 5000. Fahrgast begrüßen. Der 90-Jährige Helmut Golz (2. von links) erhielt von Bürgermeister Michael Cyfka ein Präsent. Seit dem 12. Juni 2012 rollt der Kleinbus durch die Verbandsgemeinde Langenlonsheim. 212 Stammkunden stehen inzwischen in der Adressdatei, 48.000 Kilometer legte das Fahrzeug in den letzten vier Jahren zurück. Die Teamleitung liegt in den Händen von Ralph Hintz (3. von links).

Der Bürgerbus in Langenlonsheim ist inzwischen das Vorbild für viele andere Orte in Rheinland-Pfalz. Ralph Hintz und der Leiter des landesweiten Beratungsprojekts Dr. Holger Jansen sind im Land unterwegs, um andere Gemeinden über den Weg zum Bürgerbus zu beraten. Jeder Bürgerbus muss immer auf den lokalen Bedarf angepasst werden. Je nach Größe der Verbandsgemeinde fällt das Ergebnis unterschiedlich aus. Finanziert wird die landesweite Beratungsarbeit vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz.

In Langenlonsheim besteht das aktive Team aus rund 30 Personen. Bis zu 30 Fahrten werden an einem Betriebstag absolviert. Unterstützt wird die ehrenamtliche Bürgerbusgruppe aus der Verwaltung von Maria Külzer (links). Der geschäftsleitende Beamte Gerhard Zuck (rechts) überbrachte ebenfalls die Glückwünsche der Verwaltung. Helmut Golz lebt im Seniorenzentrum Langenlonsheim und ist seit über einem Jahr Stammkunde beim Bürgerbus.

Lesen Sie auch:
Bürgemeister Zimmer übergibt Schlüssel für Bürgerbus Langenlonsheim (Meldung vom 19.6.2012)