19.01.2016
Verbandsgemeinde Weilerbach: Erster Bürgerbus-Tag erfolgreich

Freude in Weilerbach zur ersten Fahrt für den neuen Bürgerbus. Auf dem Bild sind zu sehen: Anna Biehn und Kai Wiehn von der Verbandsgemeindeverwaltung Weilerbach, der erste Fahrer Gunter Kutscher, die erste Kundin Josefa Deutschmann, VG-Bürgermeisterin Anja Pfeiffer und die beiden Fahrbegleiter Gustav Göttel und Dieter Kern (v. l. n. r.) Bild: VG Weilerbach Der erste Tag für den Bürgerbus der Verbandsgemeinde Weilerbach war erfolgreich. Am 19. Januar 2016 startete das Fahrzeug um 10 Uhr zur ersten Fahrt. Die Fahrt führte von Mackenbach nach Weilerbach zum Einkaufen. "Wir sagen allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön", erklärte Anja Pfeiffer und überreichte der ersten Kundin Josefa Deutschmann einen Blumenstrauß. Neben der ersten Kundin war Fahrer Gunter Kutscher vor Ort. Unterstützt wurde er von den Fahrbegleitern Gustav Göttel und Dieter Kern.

Das Konzept für den Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Weilerbach wurde in den letzten Monaten in enger Abstimmung zwischen der Verwaltung der Verbandsgemeinde, den ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern und dem landesweiten Projekt Bürgerbusse Rheinland-Pfalz entwickelt. Weilerbach hat in Rodenbach und der Ortsgemeinde Weilerbach schon langjährige Erfahrungen mit zwei Bürgerbussen. Deshalb ging es jetzt vor allem darum, die noch fehlenden Ortsgemeinden mit dem Fahrdienst zu versorgen.

Der neue Bürgerbus richtet sich als Ergänzung zum bestehenden öffentlichen Personennahverkehr an ältere Menschen und – unabhängig vom Alter – in der Mobilität eingeschränkte Personen. Das Fahrzeug wurde Anfang Dezember 2015 ausgeliefert. Am 7. Dezember 2015 hatten sich 19 Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde getroffen und die noch offenen Fragen geklärt. Alle 19 Personen erklärten sich bereit, das neue Bürgerbusprojekt aktiv zu unterstützen. So konnten für den Telefondienst, die Organisation und den Fahrdienst engagierte Personen gewonnen werden.

Anfang Januar 2016 erfolgte dann die Einweisung in das Fahrzeug. Es gab erste Testfahrten und die Ausrüstung als Bürgerbus. Die Verwaltung der Verbandsgemeinde wird die neue Bürgerbusgruppe bei Fahrzeugwartung und Organisation auch in Zukunft unterstützen. Ende Februar 2016 wird das landesweite Beratungsprojekt Bürgerbusse Rheinland-Pfalz wieder vor Ort sein, um nach den ersten Wochen Fahrbetrieb eine Bilanz zu ziehen. Die Erfahrungen der ersten Wochen können dazu genutzt werden, Abläufe zu hinterfragen und bei Bedarf anzupassen.

Seit Mai 2015 wurde die Verwaltung der Verbandsgemeinde Weilerbach vom landesweiten Bürgerbusprojekt Rheinland-Pfalz unter Leitung von Dr. Holger Jansen unterstützt. Der Rat stimmte Ende Juni 2015 dem Projekt zu, die Fahrzeugbestellung konnte im Sommer 2015 erfolgen, die Bürgerbusausstellung war im Oktober 2015 im Rathaus zu sehen und unterstützte die lokale Öffentlichkeitsarbeit. "Mit dem ersten Fahrtag am 19. Januar 2016 ist die Beratungsarbeit zu einem guten Ergebnis gekommen", freut sich Dr. Holger Jansen.